Das Hagen Kultur- Programm

Kaffeehausgespräche unter dem Motto „Wehret den Anfängen! Nichtstun und immer nur schockiert sein ist tödlich!“

Startdatum: 09.11.2021
Startzeit: 19:30 Uhr
Endzeit: 22:00 Uhr
Ort: Kaffeehaus Hagen

Jeden Monat im Heilbronner „Hagen“: Kaffeehausgespräche unter dem Motto „Wehret den Anfängen! Nichtstun und immer nur schockiert sein ist tödlich!“ Der Rechtsextremismus im Land ist längst zu einer ernsten Gefahr für unsere Gesellschaft geworden. Um dieser fatalen Entwicklung entgegen zu stehen, finden einmal monatlich im Heilbronner Kaffeehaus Hagen Vorträge, Filmvorführungen, Dokumentationen und Diskussionen statt, die alle Aspekte des Rechtsextremismus intensiv beleuchten. Einen ganz besonderen Wert legen die Organisatoren Hanspeter Hagen, Gunter Haug und Guido Rebstock dabei darauf, den Besucher*Innen eine engagierte Diskussion mit den jeweiligen Referenten zu ermöglichen. Eintritt frei!! Nur mit Voranmeldung.

 

Thema am 09.11.2021:

„NS-Verbrechen verjähren nie“

Oberstaatsanwalt Thomas Will, der Leiter der Zentralstelle für die Aufklärung von NS-Verbrechen wird am 9. November 2021 bei der Veranstaltungsreihe „Wehret den Anfängen!Nichtstun und immer nur schockiert sein ist tödlich!“ ab 19.30 Uhr im Heilbronner Kaffeehaus Hagen zu Gast sein. Er wird aufzeigen, in welchem Spannungsfeld sich die Arbeit dieser Staatsanwaltschaft bewegt – zwischen dem Urteil gegen John Demjanuk bis hin zur aktuellen Strafverfolgung von NS-Tätern. Für eine engagierte Diskussion ist ausreichend Zeit eingeplant.